document.addEventListener('DOMContentLoaded', function() { // Define an array of colors var colors = ['#ed6ea7', '#a877b2', '#f7ab59', '#00a6e2', '#bad36c']; // Function to get a random color from the array function getRandomColor() { return colors[Math.floor(Math.random() * colors.length)]; } // Select the Elementor element by its class or ID var element = document.querySelector('.random-background'); // Change this to your element's class or ID // Apply the random color as the background color if (element) { element.style.backgroundColor = getRandomColor(); } });
Logo der mermaid & broccoli GmbH
Leadershipentwicklung - remote: Führungskräfteentwicklung mit dem speziellen Fokus auf New Ways of Leading für den IT-Bereich eines Spezialchemie-Konzerns

Aufgabenstellung

Die IT-Abteilung eines großen global agierenden Spezialchemiekonzerns möchte ihre Führungskräfte darin unterstützen, einen agilen und co-kreativen Führungsstil zu entwickeln.

Die Herausforderungen

  1. Die Führungskräfte sind auf der weltweit verteilt und kommen aus unterschiedlichen Unternehmenskulturen,
  2. Es fehlt ein einheitlich gelebtes Führungsverständnis.

Unser Vorgehen

Maßgeschneidert statt von der Stange

Innerhalb der Organisation existieren bereits zahlreiche Initiativen und Programme zu Agilität und New Ways of Working.

Der Auftraggeber wünscht ausdrücklich, auf ein standardisiertes Leadership Training zu verzichten. Vielmehr soll ein Konzept entwickelt werden, das auf vorhandenen Leitlinien aufbaut und ein für Führungskräfte stimmiges und zukunftsfähiges Führungsmodell entwirft. 

Der Fokus liegt auf der Haltung, die Führungskräfte in der VUCA-Welt entwickeln und zeigen sollen. Die Teilnehmenden sollen ein Verständnis für den „New Way of Leading“ erlangen und ihre eigene Rolle und persönliche Herangehensweise klar definieren. 

 

Iterative Konzeption

Getreu unseres Prozesses Appreciate – Orchestrate – Cultivate entwickelten wir ein Konzept, das wir iterativ mit den Auftraggebern finalisierten. Anschließend haben wir dies in ein Trainingsformat umgesetzt.

Der erste Durchlauf wurde als „Prototyp“ durchgeführt. Das Feedback der Teilnehmenden floss direkt in die Weiterentwicklung des Trainings ein. Auch in den nachfolgenden Durchläufen integrierten wir regelmäßig Feedback, interne Initiativen, Bedürfnisse und Wünsche der Teilnehmenden. 

Das Training wurde monatlich mit einer Gruppe von je 10 bis 12 Teilnehmenden durchgeführt.

 

Module und kleine Lerneinheiten statt Ganztagsveranstaltungen

Das es sich um ein globales virtuelles Training handelt, haben wir uns für zwei Sessions à 5 Stunden entschieden. Ein zusätzlicher Pre-Call stimmte die Teilnehmenden auf die Reise ein. Pro Durchlauf gab es zwei einstündige Pitstops, in denen die Teilnehmenden konkrete Fragen diskutierten oder Themen vertiefen konnten. Die Pitstops standen auch für alle vorherigen Teilnehmenden offen, sodass ein weltweites, vertrautes Netzwerk entstehen konnte.

Resultat

Die rund 100 Führungskräfte im IT-Bereich verfügen heute über ein gemeinsames Verständnis von „New Ways of Leading“ und ihre veränderte Rolle als Führungskraft. Rund um den Globus hat sich ein gutes Netzwerk entwickelt, das sich gegenseitig mit Rat und Tat zur Seite steht.

Durch ihre eigene Entwicklung unterstützen die Führungskräfte die ausgebildeten Facilitatoren mehr als zuvor dabei, kollaboratives Arbeiten zu etablieren.

Einige TeilnehmerInnen spiegelten uns Folgendes zurück:

„Gerade dieses zufällige Verbinden mit KollegInnen in anderen Bereichen ist neben den Lerninhalten für uns ausgesprochen nützlich .“

Themen

Virtuelles Leadershiptraining

Branche

Spezialchemie

Arbeitsweise

Interaktive virtuelle Lernformate für Führungskräfte, Teamcoaching, wiederholte Mini-Denkanstöße, Methodensammlung

Zeitraum

Sommer 2021 – Sommer 2022
cropped-MB_Logo_Stempel.png

© mermaid & broccoli GmbH 2024